Kartenpunkte

Karte anzeigen

Bauamt

1. Informationen zum burgenländischen Baurecht erhalten Sie beim Amt der Burgenländischen Landesregierung oder im Gemeindeamt Zillingtal.

2. Bestimmungen und Hinweise zum Bebauungsplan und zu den Bebauungsrichtlinien für die Gemeinde Zillingtal erhalten Sie im Gemeindeamt!

3. Bausachverständiger der Gemeinde ist Diplom-Ingenieur Hermann SCHWARZ.
Kontakt: Büro Krensdorf: Telefon: 02626/71492
E-Mail: office@architektur-schwarz.at
Homepage: www.architektur-schwarz.at

4. Informationen zur Burgenländischen Wohnbauförderung bzw. die dazugehörenden Formulare erhalten Sie unter:

http://www.burgenland.at/buergerservice/wohnbaufoerderung/200

5. Die Burgenländische Energieagentur bietet im Auftrag des Landes Burgenland Hilfestellung in Form von Energieberatungen an. Alle, die den Entschluß gefasst haben ein Haus zu bauen, oder ein bereits bestehendes Haus zu sanieren, sollten sich vorab mit energietechnischen Gesichtspunkten auseinandersetzen, da energierelevante Maßnahmen welche bereits gesetzt wurden im Nachhinein sehr schwer und nur mit erheblichen Kosten zu korrigieren sind.

Um eine kostenlose Energieberatung in Anspruch zu nehmen, melden Sie sich bitte bei der Burgenländischen Energieagentur

tel.: 05/9010-2222 oder per Mail: office@eabgld.at

(Montag -Freitag 08.00 - 12.00 Uhr) an.

Um die Energieberatung zu erleichtern, nehmen Sie bitte Pläne zum Vorhaben, Lage des Grundstücks, bestehende Bausubstanz, etc. mit.

Nähere Informationen darüber erhalten Sie auf der Homepage:

http://www.eabgld.at/

6. Der Wohnbau - Hauptstraße 54 - Stiege 4 wurde im Juni 2011 fertiggestellt.Der Bau bzw die Fertigstellung der nächsten 2 Wohnblöcke hat begonnen.  

Projektdaten für das Projekt 4058 Zillingtal, Hauptstraße 54/Stiege 3:

Die Errichtung von 17 Wohnungen mit einer Nutzfläche (exkl. Loggien) zwischen 53 und 99 m² wurde fertiggestellt. Weiters wurden 19 Stellplätze im Freien errichtet.

Das Haus ist teilunterkellert und besteht weiters aus Erdgeschoß sowie zwei Obergeschoßen. Jeder Wohnung ist ein Kellerabteil zugeordnet.

Im Keller sind Geräteraum, Trockenraum und Fahrradabstellraum untergebracht.

Die Objekte weisen folgende Ausstattung aus:

Fenster: PVC
Sonnenschutz: Innenjalousien
Bodenbelag: Laminat außer Bad und WC
Fliesenbelag: 15 / 15cm Fliesen in Bad (Wände und Boden), in WC Boden und Sockel sowie WC Spülkasten verfliest.
Türzargen: Stahlzargen
Innentüren: Holztüren weiss
Balkone: Stahlbetonkragplatten abgedichtet mit Belag aus Betonplatten, untersicht weiß gestrichen; gemauert und verputzten Trennwänden; Balkongeländer mit Stabfüllung bzw. Maxplattenfüllung
Belag Stiegenhaus: Kunststeinbelag
Fassade: WDVS-Fassade
Zaun: Maschengitterzaun H 100cm, pro Garten eine Türe
Aufzug: vorhanden von KG bis 2. Stock


Heizungszentrale: Gaszentralheizung für gesamte Stiege
Heizung Wohnung: über Fußbodenheizung
Solaranlage: Zentral am Dach für Unterstützung Warmwasserbereitung vorhanden
Kontrollierte WRL: in jeder Wohneinheit vorhanden
Gartenhütten: Biohort Storemax Geräteboxen
Telekabelanschluss: vorhanden
Sat-Zentrale: vorhanden am Dach
Grünflächen: normale Besamung, Allg. Fläche mit Bodendecker

Das Projekt wird freifinanziert, d.h. ohne Zuhilfenahme von Förderungsmitteln errichtet. Es fallen daher auch die Einkommensgrenzen für die Wohnbauförderung weg.

Das Haus verfügt über einen Lift und ist daher auch für Familien mit Kleinkindern sowie Senioren besonders geeignet

Die Wohnungen werden sowohl in Miete mit der Möglichkeit des Erwerbs nach Ablauf von 10 Jahren (unbefristete Wohnungseigentumsoption) als auch zum sofortigen Kauf angeboten. Darüber hinaus fällt auch das Erfordernis des Nachweises der Aufgabe der früheren Wohnung weg.

Auch die Finanzierung kann flexibel gestaltet werden, im Modell wird zwar vorgesehen, dass pro Quadratmeter Nutzfläche ein Baukostenbeitrag von EUR 300,-- zu bezahlen ist, und die monatliche Miete inklusive Betriebskosten und Umsatzsteuer ca. EUR 7,--. beträgt, doch ist zugeschnitten auf die finanziellen Möglichkeiten der künftigen Mieter auch die Bezahlung eines höheren Finanzierungsbeitrages möglich, wodurch sich die laufende Miete reduziert.

Der Verkaufspreis beträgt pro Nutzwert rund EUR 2.300,--.

Wenn auch Sie Interesse an einer Wohnung haben, bitten wir Sie um Kontaktaufnahme bei: B-Süd - Frau Petra Artner - Tel. 059010/2040, Fax: 059010/2050 bzw. per Mail: p.artner@wiensued.at oder Frau Eleonora Mutz, Tel. 0590102045 bzw. per Mail: e.mutz@wiensued.at. Weitere Informationen zum Thema Wohnen finden Sie auch auf der Homepage der B-Süd Gemeinnützigen Wohnungsgesllschaft mbH: www.b-sued.at |

telefonischer Kontakt

Tel.: 02688/72100
Mobil: 0664/1442990
Fax: 02688/721004

Postadresse

Landstraße 3, 7034 Zillingtal, Österreich

Öffnungszeiten Gemeindeamt

Mo08:00−12:0012:30−19:00
Di−Do08:00−12:0012:30−16:00
Fr08:00−13:00

Termine Müllabfuhr

Finden Sie ganz bequem die nächsten Termine der Müllabfuhr.

E-Mail

post@zillingtal.bgld.gv.at