Kartenpunkte

Karte anzeigen

Wichtige Links

Wichtige Links

  • Wichtige Notruf- und Notfallnummern in Österreich:

    Feuerwehr: 122
    Polizei: 133
    Servicenummer der Polizei: 059-133
    Durch die Wahl dieser Nummer werden Sie automatisch und unabhängig von ihrem Standort in Österreich mit der nächstgelegenen Polizeidienststelle verbunden.

    Rettung: 144

    Die europäische Notrufnummer: 112
    Die Telefonnummer 112 ist die einheitliche europäische Notrufnummer und der erste Kontaktpunkt Public Safety Answering Point - PSAP). Hier werden Notrufe entgegengenommen und die Notfallinformationen an den entsprechenden Rettungsdienst, wie Polizei, Feuerwehr und Krankenwagen, weitergeleitet.
    Der PSAP gehört entweder zu einer der genannten Rettungsorganisation oder dient als Schnittstelle zwischen Anrufern und Rettungsdiensten. Die Organisation der Rettungsdienste bleibt jedoch eine nationale bzw. wie in Deutschland oder Spanien eine regionale Aufgabe.
    Die Notrufnummer 112 wurde im Jahr 1991 eingerichtet und schrittweise in allen EU-Staaten etabliert. Diese Nummer kann überall in der Europäischen Union aus dem Festnetz oder vom Mobiltelefon kostenlos angewählt werden. In den meisten Ländern ergänzt die Nummer 112 die bestehenden nationalen Notrufnummern und ersetzt diese nicht.
    Der europaweit einheitliche Notruf 112 kann von jedem Telefon aus gewählt werden - mit einem Handy auch ohne Netzvertrag, ohne Guthaben und meist sogar ohne SIM-Card.


    Notruf für Gehörlose: 0800/133133
    Ärztefunkdienst: 141
    ORF-Kinderservice (Rat auf Draht): 147
    Ärzteflugambulanz: 40 144
    Frauennotruf: 01/71719
    Telefonseelsorge: 142
    Gasgebrechen: 128
    ARBÖ: 123
    ÖAMTC: 120
    Kinder- und Jugendanwalt des Bundes: 0800/240264
    Vergiftungsinformation: 01/4064343

    http://www.notruf.at/kurz.htm

    Wer bei einer Notrufnummer anruft, sollte folgende Informationen bereithalten:
  • -Wo ist der Notfall? (Straße, Hausnummer, Kilometerstein, Stockwerk, Tür, Zufahrtswege...)
  • Geben Sie den genauen Ort an. Der Journaldienst in der Einsatzzentrale kennt sich in Ihrem Ort sicher nicht so gut aus, wie Sie selbst. Bedenken Sie "Hauptstraße 11" gibt es fast in jedem Ort. Also Ort nicht vergessen! Auf Autobahnen geben Sie die Nummer der Autobahn (z.B. A1), sowie den Kilometer an ( alle 500 m stehen auf der Seite die kleinen blauen Taferl). Vergessen Sie nicht die Fahrtrichtung. Wenn Sie einen Notfall in einem Haus mit Gegensprechanlage melden, geben Sie bitte die Beschriftung der Sprechanlage an.
  • -Was ist geschehen?
  • Was brennt oder was ist passiert? Gibt es Verletzte? (z.B. Patient mit stechenden Schmerzen im Brustkorb, Atemnot.)
  • Brennt ein Mistkübel oder ein Wohnhaus, wo noch Kinder drinnen sind?
  • Steht nur ein Auto im Weg oder ist es eine Massenkarambolage?
  • bei Gefahrenguttransportern (wichtig: Zahlen die auf Warentafeln aufscheinen, exakt durchgeben!)
  • -Wie viele Verletzte? (z.B. 4 Verletzte nach Autounfall.)
  • -Wer ruft an? (Für eventuelle Rückfragen, Telefonnummer angeben)
  • Bitte sprechen Sie nicht munter darauf los, sobald die Notrufstelle abhebt, sondern lassen sie sich im Gespräch von der Zentrale die den Notruf annimmt leiten. Diese Menschen sind psychologisch und medizinisch geschult. Sie haben ein Abfrageschema, das mit dem Einsatzcomputer verbunden ist. Legen Sie erst dann den Hörer auf, wenn die Leitstelle aufgelegt hat.
  • Ihr Notruf löst die Hilfsmaßnahmen aus. Je genauer Ihre Schilderung der Situation, desto gezielter kann Hilfe zum Unfallort geschickt werden!
  • Ein Notruf ist kostenlos und hat keinerlei Folgen (Ausnahme: Mißbrauch) für den Anrufer weder rechtliche noch finanzielle. Besser der Dienst rückt einmal vergebens aus, als einmal zu wenig.
  • Verlassen Sie sich niemals darauf, daß bereits andere einen Notruf getätigt haben.

     
  • www.zillingtal.at - Eine Plattform für die Bewohner Zillingtals
     
  • kabelplus
    Ansprechpartner für beste TV-Unterhaltung, schnelles Internet und günstige Telefonie

    Standort Eisenstadt:
    Marktstraße 3

    7000 Eisenstadt

    Telefon: 0810/820 200
    Telefax: 05/0514-2030
    E-Mail: eisenstadt@kabelplus.co.at

    Homepage:
     www.kabelplus.at/
     
  • Konsumentenschutz- und Mietrechtsberatung beim

    Amt der Burgenländischen Landesregierung

    Hartlsteig 2 (hinter Landhaus alt), 7000 Eisenstadt

    Ansprechpartner: Mag. Harald Dunkl

    Tel.: 057/600-2346

    Beratungszeit: Montag - Freitag von 08.00 - 12.00 Uhr
     
  • Rotkreuz Bezirksstelle Eisenstadt:
    www.roteskreuz.at
     
  • Tourismus, Gewerbe, Sozialnetzwerk in Zillingtal
    nähere Informationen unter:
    www.zillingtal.com
     
  • Land Burgenland
    www.burgenland.at
    Internetseiten des Landes Burgenland mit zahlreichen wichtigen Basisinformationen über unser Bundesland.
     
  • E-Government Burgenland
    www.e-government.bgld.gv.at/
    Online-Kommunikation mit dem Land : E-Government im Burgenland erleichtert Behördengänge durch die Bereitstellung wichtiger Informationen im Internet. Es besteht die Möglichkeit, auf elektronischem Weg mit den Ämtern in Kontakt zu treten.
     
  • Formulare online
    Formularserver:  http://www.e-government.bgld.gv.at/formulare/| : Hier finden Sie alle Formulare
    des Landes Burgenland, z. B. den Antrag für die Wohnbauförderung.
     
  • Bezirkshauptmannschaft Eisenstadt-Umgebung
    http://www.burgenland.at/politik-verwaltung/bezirkshauptmannschaften/bheisenstadtumgebung - als zuständige Bezirksbehörde.
     
  • Zugauskunft
    www.oebb.at 
     
  • Verkehrsverbund OST
    www.vor.at
     
  • Telefonbuch
    www.herold.at
     
  • AMS
    www.ams.or.at/sitemap.html
    Arbeitsmarktservice Burgenland
     
  • Berufsförderungsinstitut (BFI)
    www.bfi-burgenland.at/
     
  • Arbeiterkammer Burgenland
    www.bgld.arbeiterkammer.at/beratung.htm
     
  • Wirtschaftskammer Burgenland
    www.portal.wko.at/wk/startseite_dst.wk?dstid=681
     
  • Amtshelfer
    www.help.gv.at/Portal.Node/hlpd/public
    Hier finden Sie Hilfe und Informationen rund um Amtswege für Bürger und Bürgerinnen!
     
  • Energieburgenland
    http://www.energieburgenland.at 
     
  • Wasserleitungsverband Nördliches Burgenland
    www.wasserleitungsverband.at 

     
  • Burgenländische Gebietskrankenkasse
    www.bgkk.at/portal27/portal/bgkkportal/start/startWindow?action=2&p_menuid=50188&p_tabid=1
     
  • Burgenländischer Abfallverband
    www.bmv.at 

     
  • Zillingtal in Wikipedia
    www.de.wikipedia.org/wiki/Zillingtal
     
  • Reinwerfen statt Wegwerfen
    Tel.: 01/599 97-201
    E-Mail: office@reinwerfen.at
    Homepage: www.reinwerfen.at
    www.facebook.com/reinwerfen
     
  • Wasserverband Wulkatal (Zara Wulkaprodersdorf)
    http://wv-wulkatal.at
     
  • ASBÖ Burgenland
    http://www.samariterbund.net
     
  • Klima und Energiemodellregion Leithaland
    http://www.klimaundenergiemodellregionen.at
     
  • Landessicherheitszentrale Burgenland
    http://www.lsz-b.at

    Landessicherheitszentrale Burgenland Gesellschaft mbH
    Geschäftsführer: Dr. Ernst Böcskör
    Europaplatz 1
    7000 Eisenstadt

    Telefon: 02682/66100
    Fax:        02682/661001199
    E-Mail: leitstelle@lsz-b.at
    Internet: www.lsz-b.at
             
  • Das Portal Immowelt.at liefert Informationen zum Thema Bauen und Wohnen: http://ratgeber.immowelt.at/hausbau.html

 

telefonischer Kontakt

Tel.: 02688/72100
Mobil: 0664/1442990
Fax: 02688/721004

Postadresse

Landstraße 3, 7034 Zillingtal, Österreich

Öffnungszeiten Gemeindeamt

Mo08:00−12:0012:30−19:00
Di−Do08:00−12:0012:30−16:00
Fr08:00−13:00

Termine Müllabfuhr

Finden Sie ganz bequem die nächsten Termine der Müllabfuhr.

E-Mail

post@zillingtal.bgld.gv.at