Erste Hilfe Kurs in Zillingtal

 Erste Hilfe Kurs in Zillingtal - ein Erfolgsprojekt! Im engsten Zusammenwirken der Vereine aus Zillingtal und der Gemeindeverwaltung fand ein Erste Hilfe Kurs der besonderen Art in den Schulungsräumen der FF Zillingtal statt. Der Denk…
 Erste Hilfe Kurs in Zillingtal - ein Erfolgsprojekt!


Im engsten Zusammenwirken der Vereine aus Zillingtal und der Gemeindeverwaltung fand ein Erste Hilfe Kurs der besonderen Art in den Schulungsräumen der FF Zillingtal statt. Der Denkanstoß dazu kam vom Sozial Netzwerk Zillingtal - kurz SNZ genannt– und deren freiwilligen HelferInnen. Diese leisten täglich tolle Arbeit vorort bei der Bevölkerung in Zillingtal im sozialen Einsatz. Dabei kann Fachwissen für Ersthelfer lebensrettend sein. Zu dieser Interessensgruppe kamen Feuerwehrmitglieder, Führerscheinanwärter und Privatpersonen, die den Letztstand im Bereich des Ersthelferwissens auffrischen wollten.

Erste Hilfe leisten bedeutet den Zillingtalerinnen und Zillingtalern viel

Unter dem Motto „Wir wollen Erste Hilfe leisten können“ wurde im Zillingtal ein Erste Hilfe Kurs der besonderen Art organisiert und durchgeführt. Das Soziale Netzwerk Zillingtal ist ein Verein, der sich um das Thema Essen auf Rädern, Besuchsdienste, Boten- und Nachbarschaftsdienste annimmt. Die unzähligen freiwilligen Helferinnen und Helfer brachten im Gemeindeamt vor, dass bei Ihrer Tätigkeit „Erste Hilfe leisten können“ ein großes Thema sei, das berichtet Bürgermeister Johann Fellinger. Die Verantwortlichen vom SNZ und die Gemeindevertretung waren sich rasch einig. Mit den Schulungsreferenten des Arbeiter Samariterbundes Burgenland wurde ein Erstgespräch geführt. Rasch wurde klar, dass ein erweiterter Bedarf als Kursangebot gegeben war. Nicht nur die Helfer vom SNZ hatten Bedarf, auf für die Freiwillige Feuerwehr Zillingtal, für Führerscheinanwärter und einige interessierte Privatpersonen nahmen das Kursangebot an.


Was wurde besonderes Angeboten!

Der erste 8 Stunden Tag wurde als Auffrischungsangebot für alle wissensdurstigen Ersthelfer organisiert und umgesetzt. Kernthema war theoretisches Wissen erneuern und viele praktische Anwendungsübungen. Auch beim Einsatz eines Defibrillator wurde mit Begeisterung der Ernstfall geübt. 22 Teilnehmer waren mit vollem Engagement dabei und fanden es – wie einer der Teilnehmer meinte – einfach geil.

Der zweite Tag war dem erforderlichen Theorie Know-how gewidmet und erneut üben, üben, üben und nochmaliges Üben. Die Teilnehmer hatten alle die gleiche Meinung, wir finden es toll, dass und wie Wissen übermittelt und gelehrt wird. Noch toller ist, dass wirklich Information und Erfahrung vom Fachmann direkt geübt und vorgetragen wurde. Erfahrungen aus der Praxis und viele Fragen rundeten die Kurstage ab. Die Vortragenden waren von der Teilnehmervielfalt begeistert. Die Teilnehmer gingen mit Selbstvertrauen und aufgefrischter Zivilcourage zurück zu ihren alltäglichen Aufgaben. Ein Projekt das nachahmenswert erscheint.



Zillingtal, am 14. April 2014




Johann Fellinger
(Bürgermeister)